Von außergewöhnlichen Spezialmodulen, über Fassaden-Solarmodule bis hin zu Solarautodächern

Höchste Qualität - in Deutschland entwickelt und produziert

a2-solar Advanced and Automotive Solar Systems GmbH ist ein sehr erfahrenes Unternehmen, welches durch das Know-How der hochqualifizierte Mitarbeiter auf einen Erfahrungsschatz von mehr als 25 Jahren im Bereich der „Automotiven“ Solarsysteme zurückblicken kann.

Dabei reicht unsere Erfahrung vom Audi A8 (SOP 1993) mit einem 30 W Solar-Schiebedach über den Fisker KARMA PHEV (SOP 2011) mit einem 120 W Ganzdach-Solarmodul bis hin zum neuen KARMA Revero (SOP in 2016) mit einem 200 W Ganzdach-Solarmodul. Als leistungsfähiger Innovator der Branche entwickeln wir nicht nur Spezial- und Ultra-Leichtbau-Solarmodule. Wir arbeiten wir an weitergehenden Möglichkeiten für Solarsysteme in allen mobilen Applikationen wie PKWs, Bussen, LKWs und Zügen und entwickeln Prototypen, wie z.B. für den Volvo SuperTruck (2016) mit 270W oder den Audi e-tron quattro Konzept mit 400W. Unsre ebenen Solardachmodule bringen bereits zahlreiche Shuttlezüge in ganz Europa mit reiner Sonnenenergie in Fahrt. Darüber hinaus bieten wir passgenaue Lösungen für Herausforderungen auf dem Gebiet der gebäudeintegrierten Photovoltaik-Anlage (GiPV) an.

Als leistungsfähiger Innovator der Branche arbeiten wir an weitergehenden Möglichkeiten für Solarsysteme in allen mobilen Applikationen wie PKWs, Bussen, LKWs und Zügen. Darüber hinaus bieten wir passgenaue Lösungen für Herausforderungen auf dem Gebiet der gebäudeintegrierten Photovoltaik-Anlage (GiPV) an.

Stolz können wir sagen, dass wir als Pioniere viele Lösungen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energie im Bereich der Fahrzeugintegrationen anbieten. Dabei lassen wir gebäudeintegrierte Solarsysteme nicht aus den Augen. Unsere BiPV-Module werden in Form und Größe entsprechend der architektonischen Vorgaben und Anforderungen maßgeschneidert und fügen sich harmonisch in die Gebäudehülle in Form von Fassaden-, Balkon, Terrassen- oder solaren Carportmodulen ein. So konnten wir eines der größten Solar-Glas-Fassadenprojekte Europas realisieren. Das neue technische Rathaus in Freiburg wurde mit einer Solarfassade von 13.000m² Fläche von uns entwickelt und ausgearbeitet.

Besonders kreativ und erfolgreich erweisen sich unsere Experten in dem Bereich des Sondermodulbaus. Beharrlich suchen und entwickeln wir neue Anwendungsfelder und überzeugen mit eNovativen Sonderapplikationen. So wurde nicht nur der Audi lunar quattro Moon Racer mit einem unserer beweglichen Spezialmodule ausgestattet, um den Mond per Solarantrieb zu erkunden, sondern auch der Solar-Presshai der Firma Anta-Swiss – ein solarer Müllkontainer, welcher dank unseres Spezialmoduls Abfälle um das 3 bis 7fache allein durch Sonnenlicht verdichten kann.


Kostengünstiger Strom aus eigenem Anbau

Die Spezialisten von a2-solar helfen Ihnen dabei

Produzieren Sie Ihren eigenen Ökostrom für Ihr Zuhause, Ihren Betrieb oder Ihre Fahrzeuge und erhalten Sie eine Vergütung dabei. Jedes Jahr sparen Sie Energiekosten und sind weitestgehend unabhängig von Ihrem Energieversorger. Strom, den Sie produziert haben aber nicht verbrauchen, wird in das öffentliche Netz eingespeist. Dafür erhalten Sie eine Einspeisevergütung. Das heißt Sie stellen Strom für den Eigenbedarf her und können dabei noch Geld verdienen.

Wie das funktioniert? Unsere Mitarbeiter verraten es Ihnen.

Von der Planung bis zur Montage

Alles aus einer Hand

Ob mobile Solarsysteme für Fahrzeuge oder eine Photovoltaikanlage für Privatdomizile oder öffentliche Gebäude. Unsere Mitarbeiter und spezialisierten Teams der a2-solar stehen Ihnen jeder Zeit zur Verfügung. Wir sind darauf bedacht, so viele Bereiche als möglich mit umweltfreundlichem Solarstrom zu versorgen. Dabei nutzen wir den photoelektrischen Effekt aus und wandeln das Sonnenlicht in Strom um.


In drei Schritten zum Ziel


Unsere Mitarbeiter führen vor der Planung einer Photovoltaikanlage zunächst eine Wirtschaftlichkeitsprüfung durch. Diese Berechnung ist nicht ganz einfach, da zahlreiche Einflussfaktoren eine Rolle spielen. Um die grobe Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage abzuschätzen, setzten sich unsere Spezialisten mit folgenden Faktoren auseinander:

  • Anschaffungskosten & evtl. Finanzierungskosten
  • Betriebskosten
  • Wartungskosten
  • Eigenverbrauch
  • Einspeisemenge
  • Energiepreissteigerungsrate
  • Amortisationszeiten

Unsere Mitarbeiter begleiten Sie während der kompletten Projektlaufzeit. Von der Wirtschaftlichkeitsberechnung, über ein Angebot welches sämtliche Förderungen beinhalten, bis zu einer termingerechten Installation durch Ihre bzw. unsere Fachpartner.


a2-solar baut Photovoltaikanlagen nicht nur auf dem Dach

In Deutschland findet man die meisten Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Privathäusern. Diese erzeugen elektrische Energie für den Eigenbedarf beziehungsweise zur Netzeinspeisung. Wir machen es uns zur Aufgabe, den Einsatz der erneuerbaren Energie zu erforschen, zu entwickeln und dadurch die Umwelt zu schützen. Es werden bereits Autos, Parkschein-Automaten, Anzeige-Tafeln, Stau-Warner und vieles mehr, mit dem preiswerten Solarstrom versorgt. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und setzten unsere Module auch in der Abfallentsorgung oder auf Mondfahrzeugen ein. In wieweit auch Haushaltsgeräte komplett oder zum Teil durch Solarstrom versorgt werden können, wird sich in der Zukunft zeigen.

a2-solar: ein leistungsfähiger Innovator von heute und morgen.